Zum Hauptinhalt springen

Angebot

Physiotherapie

Das Berufsbild des/r Physiotherapeut/in beinhaltet die Planung, Gestaltung und Durchführung des physiotherapeutischen Prozesses. Dieser Prozess ist das diagnostische und therapeutische "Handwerkszeug" der Physiotherapeut/innen und ein wichtiges Merkmal in der Qualitätssicherung von Behandlungen. Daneben sind die soziale Kompetenz und das Einfühlungsvermögen von Physiotherapeut/innen bei der individuellen Betreuung ihrer Patient/innen und Klient/innen ebenso wichtig.

Physiotherapie wird als Therapie und Rehabilitation von Ärzt/innen verordnet und von Physiotherapeut/innen eigenverantwortlich durchgeführt. Physiotherapeut/innen arbeiten mit verschiedensten bewegungs- und manualtherapeutischen Behandlungskonzepten und -techniken.

 

Im Therapiezentrum Mitte bieten wir Physiotherapie mit folgenden Schwerpunkten an:

  • Behandlung von orthopädischen und unfallchirurgischen Krankheitsbildern:
    - Arbeits-, Freizeit- und Sportunfälle, Knochen-, Knorpel- und Gelenkverletzungen, Kapsel- und Bandverletzungen, Muskel-, Sehnen- und Nervenverletzungen
    - degenerative, entzündliche Erkrankungen des Bewegungsapparates
    - Prävention orthopädischer Erkrankungen beispielsweise Osteoporose

  • Bewegungstherapie

  • Schmerztherapie (chronisch und akut)

  • Gelenkmobilisation/Manuelle Therapie

  • Muskelaufbautraining

  • Trainingstherapie

  • Betreuung von Hobby- und Leistungssportlern

 

Nachfolgend finden Sie einige Beispiele für Verletzungen/ Krankheitsbilder, welche im Therapiezentrum Mitte oft behandelt werden:

  • Schulter-, Knie- und Hüftgelenkersatz (künstliches Gelenk)

  • Kreuzband- oder Seitenbandriss im Kniegelenk

  • Meniskusverletzungen im Kniegelenk

  • Seitenbandriss im Sprunggelenk

  • Hallux Valgus

  • Knochenbrüche nach Unfällen

  • Knorpelschaden im Knie-oder Sprunggelenk

  • Muskelverletzungen wie Muskelfaserriss

  • Sehnenverletzungen, beispielsweise Tennisellenbogen oder Sehnenscheidenentzündung im Handgelenk

  • Rotatorenmanschettenriss

  • Schulterluxation

  • SLAP-Läsion

  • Schultereckgelenkverletzungen

  • Schulter- oder Hüftimpingement

  • Arthrose

  • Osteoporose

  • Rückenschmerzen

  • Haltungsprobleme

  • Skoliose

  • Gleitwirbel

  • Bandscheibenvorfall in der Wirbelsäule

  • ISG-Blockade oder Instabilität

  • Thoracic-Outlet-Syndrom

  • Kopfschmerzen

 

Jede/r unserer Physiotherapeut/innen ist Spezialist für einen bestimmten Teilbereich des menschlichen Körpers. Nähere Informationen zu den jeweiligen Spezialisierungen finden Sie unter "Team".